Willkommen

Willkommen bei Öberg Kafé und Visingsöstugor auf dem Internet! Wir haben nun für die Sommersaison 2012 geschlossen, und wir werden für eine neue Saison Mai 2013 geöffnet.

Das Café

ÖBERGS Kafé hat eine alte Geschichte. Trotz der Hauptstraße an der Haustür des Hauses der Stille hier umhüllt und beruhigt euch. Die Veränderung der Szene aus den Fressh Brise des Hafens zu diesem sicheren Hafen, wo Normalpapier Normalpapier erfüllt Wald ist inspirierend. Es war ein Café hier so weit zurück wie den 20er Jahren. In den 30er Jahren wurde das Gebäude als Wochenendhaus für einige Zeit verwendet. In 1999 wurde das Café wurde zu seinem Ursprung restauriert und läuft nun im Stil der 20er-30er Jahre.

Am wichtigsten ist Top-Qualität. Hier bei Öbergs haben wir Kellnerin Service und backen unser eigenes Brot. Nehmen Sie Platz auf der Veranda oder in unserem Tee-Garten, genießen Sie ein frisches Plundergebäck mit Ihren Kaffee oder warum nicht eine Garnele Sandwich - etwas aus dem Üblichen heraus. Wir servieren auch Kaffee und Brötchen und Baguettes. Kuchen und "Sandwich-Schicht - Kuchen" werden auf Bestellung gefertigt. Wir bieten auch Picknickkörbe für Ihre Fahrradtour.

Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben: +46 390-40688

Campinghütte

Willkommen auf Visingsö, die Insel der Märchen, in dem See Vättern. Die Insel mit ihren wunderschönen Landschaft erinnert an vergangene Zeiten.

Moderne Hütten: 4 Betten, Kochnische, Kühlschrank, heißes und kaltes Wasser.

Duschen und Toiletten in eine haus unmittelbarer Nähe .

Sie fahr mit der Fähre von Gränna.

Sie können buchen von anrufen an: +46 390-40688

Öffnen:

1. Mai bis 30. September.

Preis:

1. Mai - 15. Juni
600 schwedische Kronen pro Hütte und Nacht

16. Juni - 15. August
700 schwedische Kronen pro Hütte und Nacht

16. August - 30. September
600 schwedische Kronen pro Hütte und Nacht

Museum

Es gibt viel zu sehen am Öberg Kafé, Sie können einen Blick auf verschiedene Arten von Museen wie alle zeigen Ihnen, was das Leben war Schweden in der Vergangenheit. Wir haben unsere eigene "Tankstelle" aus den 50ern, ein Museum über die Bauern wie Lebt in Schweden aus den Jahren nach 1800, ein Haus mit vier Berufe, Schneider, Fischer, Tischler und Schuhmacher, das Haus hast auch einen kleinen Laden von Anfang 1900. In 2013 werden wir eine neue Ausstellungshalle mit 120 Quadratmetern der Nostalgie zu öffnen.